15.Dernauer Weinfrühling /2.Weinfrühling Mittelahr 2024

wir freuen uns auf euren BesucH.

An allen Wochenenden und Feiertagen!!! vom 27.4.-20.5.2024

https://zukunft-mittelahr.de/wp-content/uploads/2024/04/Wanderkarten-Weinfruehling-2024-gesamt.pd

Vom 27.April bis zum 20.5.24 können Wein- und Wanderfreunde erstklassige Weine von über 15 Winzerbetriebe entlang des Rotweinwanderweges zwischen Dernau und Altenahr probieren auf einer Strecke von 15 km.. Neben heimischen Weinen werden selbstverständlich an den Ständen auch kleine Snacks angeboten.
Alle Wege in Dernau sind barrierefrei begehbar. Um den stufenreichen Anstieg zwischen Rech und Mayschoss zu umgehen wurde zusätzlich in diesem Bereich ein kinderwagenfreundlichen Weg in der Karte ausgewiesen.
Die Entscheidung, welche Stände und Betriebe besucht und welche Weine probiert werden, kann dabei ganz individuell getroffen werden, denn in allen vier Orten besteht sowohl ein Angebot auf dem Wanderweg als auch in den Weindörfern selbst. Neu in diesem Jahr ist ein umfangreiches Begleitprogramm, siehe online unter www.zukunft-mittelahr.de/tourismus
Die Wanderkarten sind online verfügbar und werden während der Veranstaltungswochen für die Besucherinnen und Besucher per QR-Code an allen Ständen digital abrufbar sein. Entlang der Wanderroute befinden sich in der Nähe der Weinstände auch mobile WCs
Anreise mit den ÖPNV
D Die Anreise ins Ahrtal ist mit der Bahn im 30 Minutentakt nur bis zur Haltestelle Bahnhof Walporzheim möglich. Ab Walporzheim startet  der Schienen-Ersatz-Verkehr (SEV) , der im 30-Minuten-Takt in die Orte Dernau, Rech ,Mayschoß und Altenahr anfährt.
Bis November 2025 soll der Neubau der Bahnstrecke fertig sein.Fahrpläne siehe unter: www.vrminfo.de
In diesem Jahr könnt ihr euch auf je  auf ein wöchentliches Begleitprogramm❗freuen. siehe auch unter https://zukunft-mittelahr.de/tourismus/

Begleitprogramm Vatertag&muttertagswochenende

 

 

 

Zu den Genüssen des Frühlings gehören der neue Weinjahrgang, die ersten warmen Sonnenstrahlen und das Wandern über den Rotweinwanderweg. Dort wo die Natur zuerst erwacht, laden Winzer und Gastronomen der Mittelahr  auf den Rotweinwanderweg ein. An beiden Tagen können die Besucher von 10 Uhr bis zum Sonnenuntergang durch die berühmten Weinbergslagen am Rotweinwanderweg schlendern und auf einer Strecke von 15 km von Dernau bis Altenahr an 25 Stationen der einheimischen Winzer und Gastronomen rund 80 Weine probieren sowie kleine Leckereien genießen.

Die Wein-Wanderroute des 15. Dernauer Weinfrühlings führt durch die Einzellagen Burggarten, Hardtberg, Pfarrwingert, Schieferlay in Dernau und Klostergarten in Marienthal. Je nach Wanderlust kann die ausgeschilderte Dernauer Route (8,5km) gesamt oder in Teilstücken erwandert und entdeckt werden.

Entlang der Wanderroute befinden sich in der Nähe der Weinstände auch mobile WCs. Alle Wege sind leicht begehbar und auch für Kinder und Menschen, die in Ihrer Mobilität eingeschränkt zu nutzen.. Jeder Stand bietet auch etwas für „kleine Wanderstiefel“ an.

Die Entscheidung, welche Stände und Betriebe besucht und welche Weine probiert werden, kann dabei ganz individuell getroffen werden, denn in allen vier Orten besteht sowohl ein Angebot auf dem Wanderweg als auch in den Weindörfern selbst. Die Wanderkarten sind online verfügbar und werden während der Veranstaltungswochen für die Besucherinnen und Besucher per QR-Code an allen Ständen digital abrufbar sein.
Feste und wieder geöffnete Gastronomie laden zum Besuch in den Ort

Auf der etwa 15 Kilometer langen Wegstrecke erwartet die Gäste neben einem der schönsten Teilstücke des Rotweinwanderweges auch kulinarische Highlights an unterschiedlichen Ständen. Neben unseren heimischen Weinen werden selbstverständlich kleine Snacks angeboten.

 

Zur Einstimmung auf den Weinfrühling am Vorabend die

                      roße Dernauer Weinpräsentation im alten Winzerverein am 26.4.2024

Tickets unter https://www.dagernova.de/Dernauer-Weinpraesentation-9285

 

 

 

Als besonderes Highlight werden auch in diesem Jahr wieder  SolidAHRitäts-Gläser für 3€ und wineholder für 5 €verkauft. Die Einnahmen kommen den Standbetreiberinnen, den Verkehrsvereinen und dem Wiederaufbau der Gemeinden zugute.

Unterkünfte unter www.dernau.de/events/uebernachtungsmoeglichkeiten-mittelahr

Anreise mit den ÖPNV
D Die Anreise ins Ahrtal ist mit der Bahn im 30 Minutentakt nur bis zur Haltestelle Bahnhof Walporzheim möglich. Ab Walporzheim startet  der Schienen-Ersatz-Verkehr (SEV) , der im 30-Minuten-Takt in die Orte Dernau, Rech ,Mayschoß und Altenahr fährt.

Bis November 2025 soll der Neubau der Bahnstrecke fertig sein.

Fahrpläne siehe unter: www.vrminfo.de

www.dernau.de/events/verkehr-bahn-und-bus

 

 

 

                               2023

an allen Wochenenden und feiertagen vom 29.April-29.Mai 2023

Wandern und Genießen auf dem Rotweinwanderweg für kleine und große Wanderstiefel an allen Wochenenden im Mai

 

Der Informationsstand des Verkehrsvereins „WeinKulturDorf „Dernau präsentiert sich an der Schmittmannstraße. vor der Flut bekannt als Weinbrunnenplatz. Hier auch Erklärung /Einweisung in die Wanderkarten, Informationen zur Flutkatastrophe und der Entwicklung nach 22 Monaten Flut.

 

 

Zu den Genüssen des Frühlings gehören der neue Weinjahrgang, die ersten warmen Sonnenstrahlen und das Wandern über den Rotweinwanderweg. Dort wo die Natur zuerst erwacht, laden Winzer und Gastronomen der Mittelahr  auf den Rotweinwanderweg ein. An beiden Tagen können die Besucher von 10 Uhr bis zum Sonnenuntergang durch die berühmten Weinbergslagen am Rotweinwanderweg schlendern und auf einer Strecke von 15 km von Dernau bis Altenahr an 25 Stationen der einheimischen Winzer und Gastronomen rund 80 Weine probieren sowie kleine Leckereien genießen.

Die Wein-Wanderroute des 13. Dernauer Weinfrühlings führt durch die Einzellagen Burggarten, Hardtberg, Pfarrwingert, Schieferlay in Dernau und Klostergarten in Marienthal. Je nach Wanderlust kann die ausgeschilderte Dernauer Route (8,5km) gesamt oder in Teilstücken erwandert und entdeckt werden.

Entlang der Wanderroute befinden sich in der Nähe der Weinstände auch mobile WCs. Alle Wege sind leicht begehbar und auch für Kinder und Menschen, die in Ihrer Mobilität eingeschränkt zu nutzen.. Jeder Stand bietet etwas für „kleine Wanderstiefel“ an. Jeden Samstag gibt es beim Stand des Weinguts H.J. Kreuzberg Livemusik von 16-20 Uhr.

Der Informationsstand des Verkehrsvereins „WeinKulturDorf „Dernau präsentiert sich an der Schmittmannstraße. vor der Flut bekannt als Weinbrunnenplatz. Hier auch Erklärung /Einweisung in die Wanderkarten, Informationen zur Flutkatastrophe und der Entwicklung nach 22 Monaten Flut.

Am Samstag wird die Wanderung über den Rotweinwanderweg um 10 Uhr durch die Weinkönigin Ronja mit ihren Prinzessinnen und der Gitarrengruppe am Weinbrunnenplatz eröffnet. Zur Einstimmung hat der Gast die Möglichkeit, Möglichkeit ein Glas Spätburgunder/Blanc de Noir für 2,50Euro und ein  SolidAHRitätsglas für 3 € zu erwerben.

Ebenfalls können Sie  durch den Kauf eines SolidAHRrität-Armbandes für 3€ einen Beitrag zum touristischen Wiederaufbau des Ahrtals leisten.

Unterstütze das Ahrtal mit deinem Besuch.

 

 

Video downloaden

https://youtu.be/cShk_QdqM2k

 

13.Dernauer Weinfrühling/Weinfrühling Mittelahr: letztes Wochende im April /alle Wochenende im Mai

„Wandern für den Wiederaufbau“ in diesem Jahr unter dem Motto „Weinfrühling an der Mittelahr vom 29.4.-29.5.2023

 

Zur Einstimmung auf den Weinfrühling am Vorabend die

große Dernauer Weinpräsentation im alten Winzerverein am 28.4.2023

 

Im kommenden letzten Aprilwochenende und an allen Wochenenden und Brückentagen im Mai heißt es wieder Wandern für den guten Zweck: „Wandern für den Wiederaufbau“. unter dem Motto „Weinfrühling Mittelahr“ Denn im Frühling präsentieren sich zwischen Altenahr und Marienthal entlang des Rotweinwanderweges wieder die Winzer- und Gastronomiebetriebe und zeigen die Vielfalt und Kulinarik der Mittelahr.

Zwischen Marienthal und Altenahr sind auf knapp 15 Kilometern Rotweinwanderweg an allen Samstagen und Sonntagen im Mai  viele Weingüter mit einem Stand vertreten.
Die Entscheidung, welche Stände und Betriebe besucht und welche Weine probiert werden, kann dabei ganz individuell getroffen werden, denn in allen vier Orten besteht sowohl ein Angebot auf dem Wanderweg als auch in den Weindörfern selbst. Die Wanderkarten sind online verfügbar und werden während der Veranstaltungswochen für die Besucherinnen und Besucher per QR-Code an allen Ständen digital abrufbar sein.
Feste und wieder geöffnete Gastronomie laden zum Besuch in den Ort

Auf der etwa 15 Kilometer langen Wegstrecke erwartet die Gäste neben einem der schönsten Teilstücke des Rotweinwanderweges auch kulinarische Highlights an unterschiedlichen Ständen. Neben unseren heimischen Weinen werden selbstverständlich kleine Snacks angeboten.

Als besonderes Highlight werden auch in diesem Jahr wieder die SolidAHRitäts-Gläser und SolidAHRitäts-Bändchen für jeweils 3€ verkauft. Die Einnahmen kommen den Standbetreiberinnen, den Verkehrsvereinen und dem Wiederaufbau der Gemeinden zugute.

Unterkünfte unter

www.dernau.de/events/uebernachtungsmoeglichkeiten-mittelahr

Anreise mit den ÖPNV
Die Infrastruktur im Ahrtal ist immer noch stark beschädigt. Hier wird der Wiederaufbau noch einige Jahre in Anspruch nehmen. Die Anreise ins Ahrtal ist mit dem Zug im 30 Minutentakt bis zur Haltestelle Walporzheim möglich. Ab hier ist der Schienen-Ersatz-Verkehr (SEV) die beste Wahl, der im 30-Minuten-Takt in die Orte Dernau, Rech ,Mayschoß und Altenahr fährt.

Fahrpläne siehe unter: https://www.dernau.de/events/verkehr-bus-und-bahn/

 

Weinfrühling 29.04.2023  ab 17Uhr

PARTY – GUTER WEIN – TANZEN  und LECKERES ESSEN

 

Ab 17 Uhr heißt es unter dem Motto: PARTY – GUTER WEIN – TANZEN  und LECKERES ESSEN

gemeinsam steil zu gehen.

Wir, die Jungwinzer der Dagernova, laden euch herzlich in den gemütlichen Innenhof im alten Winzervereins Dernau ein.
Wir freuen uns schon gemeinsam mit dem DJ darauf, die Tanzfläche gefüllt zu sehen. Eintritt frei

 

15 km Wanderspaß auf dem Rotweinwnanderweg  und in den Gastronomien in den Orten

 

Wein-Wander-Kulinarik

Auf der etwa 15 Kilometer langen Wegstrecke erwartet die Gäste neben einem der schönsten Teilstücke des Rotweinwanderweges auch kulinarische Highlights an unterschiedlichen Ständen. Neben unseren heimischen Weinen werden selbstverständlich kleine Snacks angeboten.

Im kommenden letzten Aprilwochenende uns an allen Wochenden im Mai heißt es wieder Wandern für den guten Zweck: „Wandern für den Wiederaufbau“. unter dem Motto „Weinfrühling Mittelahr“ Denn im Frühling präsentieren sich zwischen Altenahr und Marienthal entlang des Rotweinwanderweges wieder die Winzer- und Gastronomiebetriebe und zeigen die Vielfalt und Kulinarik der Mittelahr.

BREITES ANGEBOT AUF DEM WANDERWEG UND IN DEN ORTEN

Zwischen Marienthal und Altenahr sind auf knapp 15 Kilometern Rotweinwanderweg an allen Samstagen und Sonntagen im Mai insgesamt viele Weingüter mit einem Stand vertreten.
Die Entscheidung, welche Stände und Betriebe besucht und welche Weine probiert werden, kann dabei ganz individuell getroffen werden, denn in allen vier Orten besteht sowohl ein Angebot auf dem Wanderweg als auch in den Weindörfern selbst. Die Wanderkarten sind online verfügbar und werden während der Veranstaltungswochen für die Besucherinnen und Besucher per QR-Code an allen Ständen digital abrufbar sein.
Feste und wieder geöffnete Gastronomie laden zum Besuch in den Ort

 

Anreise mit den ÖPNV
Die Infrastruktur im Ahrtal ist immer noch stark beschädigt. Hier wird der Wiederaufbau noch einige Jahre in Anspruch nehmen. Die Anreise ins Ahrtal ist mit dem Zug im 30 Minutentakt bis zur Haltestelle Walporzheim möglich. Ab hier ist der Schienen-Ersatz-Verkehr (SEV) die beste Wahl, der im 30-Minuten-Takt in die Orte Dernau, Rech ,Mayschoß und Altenahr fährt.

Fahrpläne siehe unter: www.dernau.de/events/verkehr-bahn-und-bus

Als besonderes Highlight werden auch in diesem Jahr wieder die SolidAHRitäts-Gläser und SolidAHRitäts-Bändchen für jeweils 3€ verkauft. Die Einnahmen kommen den Standbetreiberinnen, den Verkehrsvereinen und dem Wiederaufbau der Gemeinden zugute.

 

Wanderkarten aus 2022